Parkinson kurz erklärt


 

Die Parkinson Krankheit ist die häufigste neurodegenerative Bewegungsstörung, von der alleine in Deutschland 250.000 – 300.000 Menschen betroffen sind. Entgegen vieler Vorstellungen erkranken nicht nur Ältere sondern sie kann auch schon im frühen Erwachsenenalter auftreten. Die Symptome der Bewegungsstörung sind durch einen Mangel des Botenstoffs "Dopamin" bedingt, im Verlaufe können aber auch sogenannte "nicht-motorische" Probleme auftreten. 

Die Hauptmerkmale sind:

  • Bewegungsverlangsamung
  • Muskelsteifigkeit
  • Zittern 

Später kommen meist hinzu:

  • Haltungs- und Gleichgewichtsstörungen
  • Einschränkung der Hirnleistungen
  • Vegetative Störungen
  • Ebenso können unwillkürliche Überbewegungen auftreten 


Unser Flyer


Unterstützer